Hochstuhl ab wann – Ratgeber zum Start


„Ein Hochstuhl ab wann?“  – Allgemeines

Ein Hochstuhl bringt ihr Kind ins Zentrum des Familiengeschehen: An den Esstisch. Endlich kann ihr Kleines mit Ihnen am Tisch sitzen und gemeinsam mit der Familie essen und lachen. Mit dieser neuen und für das Kind sehr aufregenden Situation kann es sich schneller entwickeln und profitiert davon. Wichtig ist die Frage: Ein Hochstuhl ab wann? Hochstühle gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Sie unterscheiden sich in Materialart, Größe, Form und Optik. Darüber hinaus können die Hochstühle auch individuell gestaltet werden – je nach persönlichem Geschmack oder der vorherrschenden Inneneinrichtung. Die Hochstühle sind größtenteils sehr bequem, wachsen zusammen mit Ihrem Kind und gewährleisten in jedem Alter die richtige Haltung, die auch im ergonomischen Sinn äußerst vorteilhaft ist. Zentral ist es, einen Hochstuhl ab wann zu kaufen.

 

„Ein Hochstuhl ab wann?“  – Unterschiedliche Hochstuhlformen

Die Frage „Ein Hochstuhl ab wann?“ stellen sich sehr viele Eltern, denn es müssen einige Eigenschaften beachtet werden, die bei der Wahl des richtigen Hochstuhls eine zentrale Rolle spielen.

Hochstuhl ab wannAb wann können Sie daher Ihr Kind in den Hochstuhl setzen? Hochstühle dürfen nicht zu früh genutzt werden. Zunächst hängt die Entscheidung von dem Modell ab, das Sie kaufen möchten, denn es gibt sehr viele Verschiedene. Während Kinderhochstühle mit umklappbarer Rückenlehne oder Babywippenaufsatz bereits ab Geburt genutzt werden können, können Sie einen Babyhochstuhl mit verkleinernder beziehungsweise erhöhender Sitzschale ab ca. sechs Monaten nutzen. Andere Modelle, insbesondere Treppenhochstühle sollten Sie unbedingt erst nutzen wenn Ihr Kind selbstständig sitzen kann.

 

„Ein Hochstuhl ab wann?“  – Entwicklungsstadien Ihres Babys

Ab frühestens ungefähr sechs Monaten können die meisten Kindern von der Bauchlage in die Krabbelstellung gelangen und anschließend weiter zur sitzenden Position wechseln. Wenn Ihr Kind von alleine in die Sitzposition kommt und diese auch selbstständig halten kann, ist ein Hochstuhl angemessen. Wenn dies nicht gelingt, ist die Rückenmuskulatur noch nicht ausreichend entwickelt und ihr Kind könnte Probleme bekommen.Wann Ihr Kind selbstständig sitzen kann ist individuell sehr verschiedene. Sehr schnelle Kinder lernen schon mit 6 Monaten Sitzen, die meisten mit ca. 8 oder 9 Monaten und etwas langsamere Kinder erst mit einem Jahr.
Am besten ist es, wenn Ihr Kind bereits den siebten oder achten Lebensmonat erreicht hat, denn dann sind die wichtigsten anatomischen Voraussetzungen gegeben und es kann sich in einem Hochstuhl angemessen wohlfühlen. Die Frage „Ein Hochstuhl ab wann?“ hängt also stark vom Wachstum Ihres Sprösslings ab.

 

„Ein Hochstuhl ab wann?“ – Wichtige Ausstattung, Zubehör und Sicherheit

Bei einem Kinderhochstuhl muss natürlich die richtige Ausstattung gegeben sein. Neben einer bequemen Sitzschale, die nicht zu eng, aber auch nicht zu groß sein darf, sollte ein ausreichender Rundum-Schutz bestehen, sodass keinerlei Gefahr besteht, dass Ihr Kind vom beziehungsweise aus dem Hochstuhl fallen kann. Zusätzliche Beckengurte, mit denen Ihr Kleines optimal festgehalten werden kann, sind sehr empfehlenswert und bieten Schutz vorm Fallen. Die überwiegend meisten Modelle besitzen diese Gurte und sorgen somit für Sicherheit und auch Komfort. Zusätzlich sollte darauf geachtet werden, dass die Rückenlehne nicht allzu starr ist, sondern genug Bewegungsfreiraum beim Essen oder Spielen lässt. Weiche Polster sind hierbei von Vorteil. Beim Kauf eines Kinderhochstuhls muss demnach vorwiegend auf eine bequeme Sitzposition geachtet werden. Je wohler sich das Kind fühlt, desto angenehmer verläuft das Essen und ist demnach auch für die Eltern und anderen Familienmitglieder schöner. Die Sicherheit des Kindes ist stets am wichtigsten. Hochstühle für kleine Kinder müssen aus einem stabilen, bruchsicheren Material, wie zum Beispiel Massivholz, bestehen. Darüber hinaus sollte der Hochstuhl fest auf dem Boden stehen und außerdem abgerundete Kanten besitzen, sodass Ihr Kind sich nicht an scharfkantigen Rändern oder anderen Stellen verletzen kann. Zudem sollte die jeweilige Lackierung gesundheitlich unbedenklich und schadstofffrei sein, denn es kann vorkommen, dass das Stuhlmaterial genauer von Ihrem Kind betrachtet und angefasst wird.

„Ein Hochstuhl ab wann?“ – Fazit

Zusammenfassend lässt sich die Frage: „ab wann kann mein Kind in den Hochstuhl“ nicht pauschal beantworten, sondern hängt zum einen vom Hochstuhl-Modell ab, zum anderen wann Ihr Kind das Sitzen erlernt. Ärzte und Physiotherapeuten empfehlen jedoch Ihr Kind nicht zu früh zu setzen, sondern zu warten bis Ihr Kind selbstständig sitzen kann.

 

Der Beitrag „Ein Hochstuhl ab wann“ hat Ihnen hoffentlich bei Ihrer Kaufentscheidung weitergeholfen. Für weitere Informationen finden Sie HIER den Ratgeber der Bestseller Babyhochstühle.

AngebotBestseller Nr. 1
Peg Perego H5PPZ1BABE Hochstuhl mit Baby-Liegefunktion, Prima Pappa Zero3 - Babydot, beige
  • Auch als Baby-Liege verwendbar (ab 0 Monate)
  • 5-fach verstellbare Sitzneigung bis in die Liegeposition
  • 7-fach verstellbare Sitzhöhe
  • Doppeltablett
  • Leicht abwischbarer PVC-Bezug (phthalatfrei)
Bestseller Nr. 2
Safety 1st Timba Mitwachsender Hochstuhl, abnehmbares Tischchen, aus massivem Buchenholz, hohe Rückenlehne, ab ca. 6 Monate bis ca. 10 Jahre (max. 30 kg), buchenholz
  • Extragroßer Hochstuhl - Keine störende Tischplatte im Weg
  • Drei Punkt-Gurt für den sicheren Halt
  • Abnehmbarer Sicherheitsbügel
  • Mit Stellschrauben um Unebenheiten im Boden auszugleichen
Bestseller Nr. 3
LCP Kids Baby Hochstuhl mit Liegeposition Kinderstuhl höhenverstellbar und klappbar 5 Punkte Gurt - GRAU
  • Baby Kinder Hochstuhl zusammenklappbar und mit Liegefunktion. Die Sitz- bzw Tischhöhe mehrfach höhenverstellbar
  • Gut gepolsterte Sitzfläche und Rückenlehne. Esstisch mit 2 Positionen und zweiten abnehmbaren Tablett leicht zu reiningen.
  • Rückenlehnenhöhe 44 cm. Sitzbreite 30 cm. Sitztiefe 28 cm. Bezüge abnehmbar und leicht zu reinigen. Getestet und schadstofffrei.
  • Sitz mit 5 Punkt-Sicherheitsgurt. Hochsitz mit 5 fach verstellbarer Höhe. 3 stufig verstellbare Rückenlehne bis Liegeposition. 3 Höhen der Fußstütze.
  • Nutzung ab 6. Lebensmonat. Bis 15 kg belastbar. EN 14988 zertifiziert. Esstischhöhe 64-84 cm. Hochstuhl aufgebaut LxBxH in cm 74x61x100. Gewicht 8,5 kg
AngebotBestseller Nr. 4
Clamaro "babyHIGH 2017" Kinder Baby Hochstuhl mit Sicherheitsgurt und 2in1 Tablett, Babyhochstuhl klappbar, gepolstert, mit abwischbaren Sitzpostern und mit rutschfesten Standfüßen, rosa/weiß
  • Neue Kollektion 2017 - Kinderhochstuhl "babyHIGH" von Clamaro mit abnehmbarem und verstellbaren Tisch und Tablett - Hochstuhl in 5 Farben wählbar für Jungen und Mädchen
  • Sicherer Halt durch den stufenlos verstellbaren 5-Punkt Sicherheitsgurt mit Schnellverschluss, den rutschfesten Gummifüßen und der stabilen Stuhl Konstruktion
  • Kindersitz komfortabel gepolstert, Tischplatte 3-fach verstellbar mit integriertem Tablett, zum Reinigen den Tisch und die Polsterung einfach abnehmen
  • Der Baby & Kinder Hochstuhl wiegt lediglich 4,6 kg, ist zusammenklappbar und kann dadurch platzsparend verstaut werden
  • Geeignet ist der Babyhochstuhl für Kleinkinder ab ca. 6 Monaten und er hält einem Gewicht von max. 25 Kg aus
Bestseller Nr. 5
IKEA ANTILOP – Hochstuhl mit Sicherheitsgurt – 90 cm
  • Breite: 58 cm; Höhe: 90 cm; Sitzbreite: 25 cm; Sitztiefe: 21 cm; Sitzhöhe: 55 cm
  • Montage erforderlich
  • Mit einem Hochstuhl können die Kleinen beim Essen oder Spielen 'gleichberechtigt' mit am Tisch sitzen.
  • Leichte Demontage, leicht mitzunehmen.
  • Mit Sicherheitsgurt.
Bestseller Nr. 6
Hauck 665107 Sit'n Relax Zoo - Babyliege und Hochstuhl ab Geburt / mit Liegefunktion, mitwachsend, höhenverstellbar
  • 2in1: Babyliege & Hochstuhl in Einem - bereits ab Geburt nutzbar und mitwachsend
  • Babyliege mit Liegeposition / Hochstuhl mit verstellbarer Rückenlehne (Ruheposition)
  • Flexibel an jede Tischhöhe anpassbar: 7-fach in der Höhe verstellbar
Bestseller Nr. 7
TecTake® Kinderhochstuhl Babyhochstuhl klappbar blau
  • Geeignet von ca. 6 Monaten bis ca. 4 Jahre (16kg)
  • 5-Punkt Sicherheitsgurt
  • Maße total: 65 x 79 x 96 cm
  • Sitzhöhe: 59 cm
  • Gewicht: 4,6 kg
AngebotBestseller Nr. 8
roba Kombi-Hochstuhl, Kinderhochstuhl mit Essbrett wandelbar zu Tisch & Stuhl, Holz Hochstuhl weiß, Sitz gepolstert 'Heartbreaker'
  • Holz, weiß lackiert, Essbrett verstell- und abnehmbar
  • Umbaumöglichkeit zur Tisch-Stuhl-Kombination, kombinierbar mit den roba Sitzverkleinerern Artikelnr. 1803
  • mit Gurtsystem, Sitz- und Rückenpolster im Design "Heartbreaker" (PU-beschichtet)
  • Gesamthöhe: 88 cm, Tischmaß: 54x46x44 cm, Sitzhöhe: 27 cm (Einzelstuhl) - 58 cm (aufgesetzt)
  • Sicherheitshinweis: Lassen Sie Ihr Kind erst im Hochstuhl sitzen, wenn es selbständig sitzen kann. Kleinkinder bis 36 Monate müssen den Kombi-Hochstuhl immer mit Essbrett und Schrittgurt verwenden.
Bestseller Nr. 9
Hauck 639580 Essbrett Mac Baby
  • nutzbar, sobald das Kind sitzen kann
  • mit 5-Punkt-Gurt für höchste Sicherheit
  • großes Essbrett mit Bechervertiefung
  • platzsparend aufzubewahren
  • pflegeleichtes Material
Bestseller Nr. 10
Seelux 3 in 1 Multi Kinderhochstuhl mit Schaukelfunktion, verstellbar (Kaffeebraun)
  • Das Produkt kann nicht nur als Hochstuhl für die Kleinen von einem Alter ab 6 Monaten bis hin zu 6 Jahren zum Essen (max: 18 kg), sonder auch als Schaukelstuhl und Schreibtisch benutzt werden.
  • Damit das Kind bequem sitzen kann, kann die Rückenlehne in drei unterschiedliche Positionen verstellt werden. Damit passt sich die Lehne der Größe und somit dem Alter des Kindes an.
  • Großes, abnehmbares Doppelessbrett, einfach zu reinigen. Die Rolle mit unabhängiger Bremse lässt den Kinderhochstuhl leicht zu bewegen. Drücken Sie die Taste der Bremse, um den Stuhl festzustellen.
  • Die Kinder können nicht von dem Stuhl fallen, da sie durch den Schultergurt gesichert sind. Besonders kleine Kinder können somit nicht von dem Stuhl rutschen, da der Gurt sie dauerhaft hält.
  • HINWEIS: Nach der Installation des Kinderhochstuhls hat der Sitzeinsatz noch einbisschen zu schütteln (unvermeidlich). Es ist normal und es gibt keine Sicherheitsrisiken.

Kommentare sind geschlossen.